.

Frankfurt am Main - Brücken - Ignatz-Bubis-Brücke

Die Obermainbrücke (ab 2000 umbenannt in Ignatz-Bubis-Brücke) ist in dem Jahren 1876 bis 1878 erbaut worden und nach Kriegsschäden von 1946-1949 Wiederaufgebaut worden. Sie ist ca 183 Meter lang und 15 Meter breit und verbindet, als Einbahnstraße, die Obermainanlage im Stadtteil Innenstadt mit der Dreieichstraße in Sachsenhausen. Der Verkehr in die Gegenrichtung führt über die direkt denabenliegende Flößerbrücke.

Ende 2000 wurde die Obermainbrücke nach dem 1999 verstorbenen Vorsitzenden des Zentralrates der Juden in Deutschland, Ignatz Bubis, umbenannt.
Virtuelle 360° Bilder - Ignatz-Bubis-Brücke
(zum Betrachten wird Quicktime oder Flash benötigt)
Ignatz-Bubis-Brücke und Skyline bei Tag
Ignatz-Bubis-Brücke und Skyline bei Tag
Südliches Mainufer - zwischen Flößerbrücke und Ignatz-Bubis-Brücke
Südliches Mainufer - zwischen Flößerbrücke und Ignatz-Bubis-Brücke
Nördliches Mainufer - zwischen Flößerbrücke und Ignatz-Bubis-Brücke
Nördliches Mainufer - zwischen Flößerbrücke und Ignatz-Bubis-Brücke
Hier werden nur die Bilder der derzeit ausgewählten Kategorie (Brücken Ignatz-Bubis-Brücke) angezeigt!
.
Weitere Bilder dieser Rubrik:  und Skyline bei Tag Südliches Mainufer - zwischen Flößerbrücke und Nördliches Mainufer - zwischen Flößerbrücke und